VDI 3818, Ausgabe 2008-02

Öffentliche Sanitärräume

Inhaltsverzeichnis VDI 3818:

1 Anwendungsbereich
2 Normative Verweise
3 Begriffe
4 Unterscheidungsmerkmale und Ausstattungsempfehlungen
4.1 Unterscheidungsmerkmale
4.2 Ausstattungsempfehlungen
4.3 Planungsrichtwerte
5 Bauliche Anforderungen
5.1 Lage, Zuordnung, Zugang, Anordnung
5.2 Räume
5.3 Eingang, Ausgang
5.4 Verkehrsflächen
5.4.1 Flächen und Maße für sanitäre Ausstattungsgegenstände ohne Kabine
5.4.2 Flächen und Maße für sanitäre Ausstattungsgegenstände in Kabinen
5.4.3 Platzbedarf für barrierefreie Sanitäreinrichtungen
5.5 Raumgröße, Raumhöhe
5.6 Fußböden, Wände, Decken
5.7 Fenster, Türen
5.8 Sicherheit der Verkehrswege
5.9 Beschilderung
6 Schutzmaßnahmen
6.1 Brandschutz
6.2 Schallschutz
6.3 Wärmeschutz, Tauwasserschutz
6.4 Feuchtigkeitsschutz
7 Technische Anforderungen
7.1 Wasserversorgung
7.2 Abwasserbeseitigung
7.3 Bodenabläufe
7.4 Installationssysteme
7.4.1 Aus- oder vorgemauerte Vorwandinstallation
7.4.2 Vorwandinstallation an einer Massivwand
7.4.3 Vorwandinstallation im Trockenbau
7.4.3.1 Montage vor einer Ständerwand
7.4.3.2 Montage in einer Ständerwand
7.4.4 Installationswand
7.4.5 Installationsgestellkombination
7.4.6 Installationsregister
7.4.7 Fertigbäder/Raumzellen
7.4.8 Befestigung von Ausstattungsgegenständen
7.4.9 Prinzipien des vorbeugenden baulichen Brandschutzes
7.4.10 Fliesen- und plattengerechte Installation
7.5 Heizungstechnik
7.6 Raumlufttechnik
7.7 Elektrotechnik
7.8 Beleuchtungstechnik
8 Anforderungen an die Ausstattung mit sanitären Ausstattungsgegenständen
8.1 Sanitäre Ausstattungsgegenstände
8.1.1 Waschanlagen
8.1.1.1 Handwaschbecken (HWB)
8.1.1.2 Waschbecken (WB)
8.1.2 Klosettanlagen
8.1.2.1 Klosettbecken (WC)
8.1.2.2 Hockklosetts (HK)
8.1.3 Urinalanlagen
8.1.3.1 Urinale (UR)
8.1.3.2 Urinalrinnen (URR)
8.1.4 Duschanlagen (DP)
8.1.5 Fußwaschplätze (FWP)
8.1.6 Ausgussanlagen (AB)
8.1.7 Trinkbrunnenanlagen (TB)
8.1.8 Speibeckenanlagen (SB)
8.1.9 Anforderungen an sanitäre Ausstattungsgegenstände für Rollstuhlfahrer
8.1.9.1 Klosettbecken für Rollstuhlfahrer
8.1.9.2 Waschbeckenbecken für Rollstuhlfahrer
8.1.9.3 Duschen für Rollstuhlfahrer
8.1.9.4 Urinale für Rollstuhlfahrer
8.1.9.5 Stützgriffe für Rollstuhlfahrer
8.2 Armaturen
8.2.1 Waschbeckenarmaturen
8.2.2 Handwaschplatzarmaturen
8.2.3 Klosett-Spüleinrichtungen
8.2.4 Urinal-Spüleinrichtungen
8.2.5 Duscharmaturen
8.2.6 Fußwaschplatzarmaturen
8.2.7 Ausgussbeckenarmaturen
8.2.8 Armaturen für Trinkbrunnen
8.2.9 Spülarmaturen für Spei- und Brechbecken
8.3 Wickelplätze
9 Anforderungen an die Hygiene
10 Anforderungen besonderer Personengruppen
10.1 Mobilitätseingeschränkte Personen
10.2 Kinder
10.3 Personen anderer Kulturkreise
11 Schutzanforderungen
12 Betreiben, Reinigen, Instandhalten
13 Planungscheckliste Barrierefreiheit
14 Bauen im Bestand
15 Wirtschaftlichkeit

Erläuterungen:

Diese Richtlinie gilt für Planung, Errichtung, Betrieb und Instandhaltung von öffentlichen Sanitärräumen, unabhängig von deren Eigentumsverhältnissen. Öffentliche Sanitärräume befinden sich in Gebäuden oder auf Grundstücken, die neben den dort Beschäftigten bestimmungsgemäß von Publikum aufgesucht werden, oder in eigens für den Zweck der Benutzung von Sanitärräumen errichteten Gebäuden.

 

Stichworte in Zusammenhang mit VDI 3818

Bad, Badezimmer, Badraum, Nassraum, Sanitärraum

Lizenz-Paket Einzelnutzer
VDI-Baulexikon

249,00 €/Jahr zzgl. MwSt.
Diese Webseite verwendet Cookies, um Ihnen den bestmöglichen Service zu gewährleisten. Wenn Sie auf der Seite weitersurfen stimmen Sie der Cookie-Nutzung zu.
OK